ÄSTHETISCHE MEDIZIN

Verstärkter Haarausfall/ Haarwuchstherapie

Therapieformen

Ursachen für Haarausfall können vielfältig sein. Genetische Veranlagung, Stress oder einige Krankheiten können dazu führen, dass das Kopfhaar dünner und anfälliger wird. Bis vor wenigen Jahren konnte eine Behandlung von Haarausfall bei Männern und Frauen lediglich durch medikamentöse Therapien erfolgen. Jedoch stellt die Einnahme von Medikamenten zum Teil einen erheblichen Eingriff in den Hormonhaushalt des behandelten Patienten dar und beinhaltet zu dem starke Nebenwirkungen und eher kurzfristige Erfolge.

 

Wer bei ersten Anzeichen von Haarausfall pro aktiv behandeln möchte oder noch besser sich sein gesundes Haar erhalten oder die Haarstruktur stärken möchte, dem stehen unterschiedliche Behandlungskonzepte zur Verfügung.

 

Zur Behandlung von verstärktem Haarausfall oder schwacher Haarstruktur stehen im Rahmen der ästhetischen Medizin je nach Indikation unterschiedliche Methoden zur Verfügung.

 

In einem ausführlichen Beratungsgespräch erarbeite ich gerne ein individuelles Therapiekonzept für Sie, bei dem auch verschiedene Behandlungsformen aufeinander abgestimmt und kombiniert werden können.

 

 

AUF EINEN BLICK

Behandlungsindikationen:

verstärkter Haarausfall, schwache Haarstruktur, Prophylaxe Haarausfall

Behandlungsart:

minimal-invasiv

Behandlungsdauer:

ab 30 Minuten – je nach Behandlungskonzept

Benötigte Sitzungen:

1-3 Sitzungen – je nach Behandlungskonzept

Gesellschaftsfähig:

sofort, ggf. leichte Rötungen

Langzeitwirkung:

Je nach Behandlungskonzept – Auffrischung empfohlen

Kosten pro Sitzung:

je nach Behandlungskonzept

Mesotherapie ab 95 €

Homöopatisiertes Eigenserum (HES)-Therapie ab 280 €

Infusionstherapie Drip-Spa ab 60 €